Endverarbeitung

Schneiden

Zur Qualität einer Kopie, Lichtpause oder eines Plots, gehört auch - unserer Meinung nach - die Weiterverarbeitung, d.h. das Schneiden aller Zeichnungen.

Schneiden

Mit unseren professionellen Schneidemaschinen, die über einen manuellen oder elektrischen Antrieb verfügen, decken wir Schnittlängen bis 2000 mm ab. Lichtpausen, Kopien, Plots und andere Materialien können über die beidseitig geöffneten Seitenteile geschoben und fortlaufend bearbeitet werden.

Mit DIN-gerechten Ausrichtmarken auf dem Anlagetisch und der Lineatur der Andruckleiste wird ein präziser, rechtwinkliger Schnitt ermöglicht.

Falten

Falten

Wie das professionelle Schneiden zur Qualität einer Kopie, Lichtpause und eines Plots gehört, zählt selbstverständlich auch eine professionelle Faltung nach DIN oder anderen Faltoptionen mit Heftstreifen dazu.

Die Faltstation faltet per Knopfdruck großformatige Kopien, Plots, Lichtpausen und Dokumente präzise auf das ausgewählte Format und zwar, von DIN A0, A1 und A2 auf DIN A4.

Standardmäßig wird längs- und quergefaltet gemäß der Faltnorm DIN 824. Dies gilt auch noch für A0-Überlängen. Abmaße des Faltguts:

  • maximale Breite 1200 mm, minimale Breite 140 mm
  • maximale Länge 6000 mm, minimale Länge 420 mm

Materialarten: Kopier-, Plotter und Lichtpauspapier.
Opakes Material 60 bis 120 g. Es sind feste Faltarten von 198 mm Längsfaltung, mit oder ohne Heftstreifen möglich, sowie

  • 210/180 mm Längsfaltung,
  • 210/185 mm Längsfaltung,
  • 210/190 mm Längsfaltung,
  • 210 mm Längsfaltung,
  • 210 mm Paketfaltung (ohne Zwischenfaltung),
  • 297 mm autom. Querfaltung,
  • 305 mm autom. Querfaltung und
  • frei programmierbare Faltarten.

Sortieren / Lochen

Sortieren / Lochen

Auf Wunsch werden Ihre Aufträge (DIN A4 / A3) nach Ihren Angaben gelocht und sortiert.

Kopie, Lichtpause und Plots, die manuell gefaltet wurden, können gelocht und mit Lochverstärker versehen werden. Grundsätzlich und zum Standard unseres Hauses gehört das satzweise Sortieren aller Planunterlagen.